Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Anpassung Seekanal Rostock

Der Seehafen Rostock befindet sich seit Jahren auf Wachstumskurs. Für die Zukunft wurden weitere Steigerungen prognostiziert. 

Der Seehafen Rostock ist von der Ostsee über die ca. 13,1 Seemeilen lange Zufahrt - der sogenannte Seekanal - zu erreichen. Aufgrund der vorhandenen Fahrwassertiefe von 14,5 m können im Regelfall Schiffe mit einer Länge von 250 m, einer Breite von 40 m und einem Tiefgang von 13 m den Seehafen Rostock erreichen. 

 

Beschreibung des Projekts

... zum Internetauftritt der Planfeststellungsbehörde

Die Einschränkungen der Schiffsgrößen führen dazu, dass  Tanker mit einer heute zunehmend üblichen Länge von 275 m und 48 m Breite den Rostocker Seehafen mit ihrem Tiefgang von 15 m nicht erreichen können. Dem wirtschaftlichen Schiffsverkehr sind so Grenzen gesetzt. Eine Anpassung der seewärtigen Zufahrt zum Seehafen Rostock ist somit notwendig.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund ist der verantwortliche Planer. Das Projekt befindet sich gegenwärtig in der Phase der Hauptuntersuchung.

Erfahren Sie mehr...

 


Daten und Dokumente

... zum Internetauftritt der Planfeststellungshttp://web-cms.dlz-it.res.bund.de/vip8/wwwwsv_edit/wwwwsv/wsa-hst/Ausbaumassnahmen/Anpassung_Seekanalhttp://web-cms.dlz-it.res.bund.de/vip8/wwwwsv_edit/wwwwsv/wsa-hst/Ausbaumassnahmen/Anpassung_Seekanal_Rostock/Anlagen166716/Karte_Zufahrt_Rostock_300.jpg_Rostock/Anlagen166716/Karte_Zufahrt_Rostock_300.jpgbehörde

Bei der Planung und Durchführung des Projekts werden viele Daten und digitale Dokumente anfallen. Diese Informationen werden wir einheitlich nach den Regeln des Informationsfreiheitsgesetzes auf unserem "Portal-Ostseeküste" veröffentlichen, sobald ein Planfesstellungsverfahren tatsächlich eingeleitet wird und das Projekt zur Umsetzung vorbereitet werden soll.

Erfahren Sie mehr...

 


Infos zur Planfeststellung

... zum Internetauftritt der Planfeststellungshttp://web-cms.dlz-it.res.bund.de/vip8/wwwwsv_edit/wwwwsv/wsa-hst/Ausbaumassnahmen/Anpassung_Seekanalhttp://web-cms.dlz-it.res.bund.de/vip8/wwwwsv_edit/wwwwsv/wsa-hst/Ausbaumassnahmen/Anpassung_Seekanal_Rostock/Anlagen166716/Karte_Zufahrt_Rostock_300.jpg_Rostock/Anlagen166716/Karte_Zufahrt_Rostock_300.jpgbehörde

 

Für die Genehmigung des Vorhabens wäre die Planfeststellungsbehörde der Wasser- und Schifffahrtsdirektion (WSD) Nord in Kiel später zuständig. Sie wird auf ihren Internetseiten über das Verfahren informieren.

Erfahren Sie mehr...