Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Leuchttürme (feste Schifffahrtszeichen)

Leuchtturm Dornbusch auf HiddenseeDas WSA Stralsund sorgt in seinen schiffbaren Revieren für eine leichte und sichere Fahrt. Hierzu betreibt es neben den 1.200 schwimmenden Schifffahrtszeichen (Tonnen) rund 150 feste Schifffahrtszeichen für die visuelle Navigation.

In der Regel sind die festen Feuer an sogenannte Schaltstellen angeschlossen, von wo aus sie automatisch gesteuert werden (siehe unter Fernsteuerung). Sie schalten sich abends und morgens alle zur gleichen Zeit ein- und aus und können auch nach Bedarf manuell geschaltet werden.

Können mehrere unabhängige Feuer vom Schiff aus gleichzeitig gesehen werden, werden sie zur Unterscheidung mit deutlich voneinander abweichender Kennung betrieben. Im Gegensatz hierzu können aber auch die Kennungen mehrerer Feuer synchronisiert sein, so so speziell gewünschte Effekte zu erhalten. Unter- und Oberfeuer eines Richtfeuers haben eine stets eine gleiche und synchronisierte Kennung.

Die fünf bekanntesten festen Schifffahrtszeichen sind wohl die historischen Leuchttürme in Warnemünde, am Darßer Ort, Dornbusch auf Hiddensee, am Kap Arkona und auf der Greifswalder Oie. Bitte klicken Sie in der Karte auf einen Leuchtturm...

Weitere, wir wir finden sehr sehenswerte Leuchttürme anderer Wasser- und Schifffahrtsämter finden Sie im Internetauftritt der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nord...


Leuchtturm

Leuchtturm Greifswalter Oie Leuchtturm Warnemünde Leuchtturm Darßer Ort Leuchtturm Dornbusch Leuchttürme Arkona


Das WSA betreibt:

Klicken Sie bitte auf einen Link für weitergehende Informationen:

Hier finden Sie - der vollständigkeithalber - die stillgelegten Feuer: