Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Ausbildung beim WSA Stralsund

 

 

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsstellen für unser Amt finden Sie hier.

 

Ausbildungsbroschüre "Erfolgreich in die Zukunft"

Ausbildungsbroschüre für den WSD Nord Bereich

A5 Broschüre
Stand: April 2011
Download:
Erfolgreich in die Zukunft

Jungen Menschen bietet das WSA Stralsund mit einer hervorragenden Ausbildung eine exzellente Basis für eine erfolgreiche berufliche Entwicklung. Die überdurchschnittliche Ausbildungsquote des WSA von rund 7 Prozent (etwa 20 Auszubildenden im Durchschnitt der letzten Jahre) zeigt, dass die gesellschaftliche Verantwortung ernst genommen wird.

Bitte beachten Sie auch die Ausschreibung von Ausbildungsstellen der WSV im Internet unter:

 

 


 

Elektroniker / Elektronikerin für Betriebstechnik

Elektroniker Betriebstechnik 300

In diesem Beruf bilden wir derzeit nicht aus.

Elektroniker und Elektronikerinnen für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen aller Art, von Schalt- und Steueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zur Einrichtung der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 1/2 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.

 

Elektroniker / Elektronikerin für Geräte und Systeme

Elektroniker / Elektronikerin für Geräte und Systeme

Elektroniker und Elektronikerinnen für Geräte und Systeme fertigen Komponenten und Geräte, z.B. für die Informations- und Kommunikationstechnik und die Mess- und Prüftechnik. Sie nehmen Geräte und Systeme in Betrieb und halten sie instand. Sie arbeiten in der Fertigung, in der Prüfung und Qualitätssicherung, in der Reparatur und Wartung sowie unter Umständen auch in der Entwicklungsabteilung. Arbeitsorte sind große Produktionshallen, Werkstätten bis hin zu kleinen Labors.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 1/2 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.

 

Industriemechaniker / Industriemechanikerin

Industriemechaniker / Industriemechanikerin

Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen der Fachrichtung Instandhaltung arbeiten im industriellen Bereich z.B. in Maschinenbaufirmen sowie in Wartungs- und Reparaturabteilungen unterschiedlicher Industriebetriebe. Ihr Arbeitsplatz dort kann sowohl eine Werkstatt, eine Montagehalle, ein Prüfstand oder eine Baustelle sein.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 1/2 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.

 

Schiffsmechaniker / Schiffsmechanikerin

Schiffsmechanik

Schiffsmechaniker und Schiffsmechanikerinnen sind Facharbeiter bzw. Facharbeiterinnen für den gesamten Schiffsbetrieb an Deck und im Maschinenraum. Sie sind moderne Matrosen. Sie arbeiten auf kleinen und großen Schiffen und sehen auf ihren Fahrten viel von der „großen weiten Welt“. Im Vergleich zur Arbeit der Matrosen von früher haben Schiffsmechaniker/innen heute sehr vielseitige Aufgaben zu erledigen. Die hohen Sicherheitsstandards eines Schiffes erfordern verantwortungsbewusstes und zuverlässiges Arbeiten.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.

 

Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

Vermessungstechnik

In diesem Beruf bilden wir derzeit nicht aus.

Vermessungstechniker und Vermessungstechnikerinnen führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch, werten Messdaten aus und erstellen bzw. aktualisieren Pläne und Karten mit Hilfe von Computern bzw. per Hand. Ihre Aufgaben erledigen Vermessungstechniker/innen zum Teil im Gelände, wenn Vermessungen durchzuführen sind und im Büro zur Auswertung der Daten.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.

 

Verwaltungsfachangestellter / Verwaltungsfachangestellte

Sinnbild Verwaltung

Verwaltungsfachangestellte erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsaufgaben in Behörden und vergleichbaren Institutionen. Einen Großteil ihrer Arbeit erledigen sie in Büroräumen mit Bildschirmarbeitsplätzen. Sie ermitteln Sachverhalte, erarbeiten Verwaltungsentscheidungen und unterrichten die Beteiligten. Rechtsvorschriften wenden sie bezogen auf den jeweiligen Einzelfall an. Oft sind sie Ansprechpartner für Organisationen und Rat suchende Bürger, mit deren Anfragen und Anliegen sie sich kunden- und dienstleistungsorientiert befassen.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.

 

Wasserbauer / Wasserbauerin

Wasserbauer

In diesem Beruf bilden wir derzeit nicht aus.

Wasserbauer/-innen sind in der Unterhaltung, in der Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Wasserstraßen und Wasserbauwerken an Wasserstraßen, Küsten und Stauseen tätig. Bei Bauvorhaben liegt der Schwerpunkt ihrer Aufgaben in der Bauüberwachung und -betreuung.

Bei der Arbeit sind Gesichtspunkte der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes stets zu beachten. Wasserbauer/-innen kennen die ihre Aufgaben betreffenden rechtlichen Vorschriften wie beispielsweise wichtige Schifffahrtspolizeiverordnungen oder Bestimmungen zum Umweltschutz.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.