Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Die Fachgruppe Nachrichtentechnik des WSA Stralsund

Oben links: Richtfeuer Andershof (Stralsund) | Oben rechts: Arbeiten an einer Landradaranlage | Unten: LED-LaterneDie Verantwortung für den Betrieb und die Unterhaltung des maritimen Verkehrssicherungssystems liegt bei der Fachgruppe Nachrichtentechnik. Darunter fallen alle Anlagen des Systems für die maritime Verkehrstechnik im Zuständigkeitsbereich des WSA Stralsund. Das maritime Verkehrssicherungssystem hat das Ziel, die Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs zu gewährleisten und die Verkehrszentrale des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Stralsund mit Informationen zu versorgen.

Visuelle Navigationshilfen

Funknavigation

Vessel Traffic Services

Erfassung der meteorologischen und hydrologischen Revierdaten

Aufgrund des Zusammenwirkens der einzelnen Komponenten des maritimen Verkehrssicherungssystems wird ein fortlaufend aktualisiertes Verkehrslagebild mit hohem Informationsgehalt erzeugt und anhand dessen in der Verkehrszentrale Warnemünde die maritime Verkehrssicherung durchgeführt.

Seit 2001 wird das Verkehrssicherungssystem kontinuierlich um die Komponente AIS (Automatisches Identifikationssystem) ergänzt.

Die AIS-Technik zeigt u.a. verfügbare Daten über das Fahrzeug, seinen aktuellen Kurs und die Geschwindigkeit an.


Adresse, Telefonnummer etc. der FGNT finden Sie hier:


Siehe auch: