Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Peilschiff (PS) 'Stoltera'

Die "Stoltera II" wurde am 17.09.2010 als trailerbares Flachwasserpeilgerät in Dienst gestellt. Es wird von Stralsund aus im Direktionsbereich der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nord und damit von der Elbe und ihren Nebenflüssen bis zur deutsch-polnischen Grenze eingesetzt. Prinzip des Peilverfahrens ist das "Zweischwinger Linienlot". Die maximale Peiltiefe beträgt 400 m und die maximale Peilbreite 2,4 m.

Weitere Informationen zum Thema 'Gewässervermessung' finden Sie - hier...


Technische Daten

Länge ü.a. 7,45 m
Breite ü.a. 2,45 m
Tiefgang max. 0,80 m
Höchstgeschwindigkeit 31 kn (57,4 km/h)
Antriebssystem zwei Honda Außenbord-Motoren
Vermessungssystem Linienlot / Sidescansonar
Antriebsleistung 2 x 44 kW
Transport Trailer mit MAN-Zugfahrzeug (Bürofahrzeug)
Besatzung 2
 
  Vermessungsschiff 'Stoltera'